Foto: igod.at

Werner Reischl mit Dom Erwin Kräutler
Foto: C. Egle

Werner Reischl mit Erzbischof Dr. Franz Lackner

Werner Reischl singt im Bamberger Dom
Foto: Sonntagsblatt Graz

Fotos: Andrea Mühlbacher

Foto: Herwig Heran, Kleine Zeitung

Die schönsten religiösen Lieder

Werner Reischl zählt in Österreich zu den bekanntesten und beliebtesten Interpreten neuer religiöser Lieder. Seine geistlichen Lieder finden sich in Schul- und Kirchenliederbüchern bis hin zum Gotteslob.

Tiefe Glaubenstexte mit modernem Sound zu verbinden ist seit Jahrzehnten sein besonderes Charisma.

1984-1988 Herausgabe der mit Gold ausgezeichneten Serie „Sing mit mir ein Halleluja“. 2010 erscheint auf vielfachen Wunsch eine Neuauflage der Kult-Schallplatten auf CDs und zugleich Präsentation des Albums „Neue religiöse Lieder“ mit 14 starken Glaubensliedern.

Auf seinen insgesamt 4 CDs finden sich somit 65 der schönsten neuen geistlichen Lieder aus dem deutschen Sprachraum.



Internetgottesdienst mit Werner Reischl

Am Höhepunkt der Corona-Krise war Werner Reischl eingeladen, den beliebten IGD der Pfarre Hartberg/Österreich mitzugestalten. Tausende Menschen feierten via Internet von Zuhause aus mit.

Internetgottesdienst mit Werner Reischl auf Youtube


Begegnung mit Bischof Erwin Kräutler

Werner Reischl hatte die große Freude, Bischof Dom Erwin Kräutler bei dessen 80. Geburtstagsfeier in seiner Heimatgemeinde Koblach (Vorarlberg/Ö) zu begegnen.
Der em. Bischof von Xingu und wesentliche Initiator der Amazonien-Synode erzählte vor seinen Landsleuten von seinen Erfahrungen in Brasilien und Rom und stellte sein neues Buch „Erneuerung - jetzt“ vor. Aktuelle kirchengeschichtliche Morgenluft…


Jubiläumsgottesdienst mit Erzbischof
Franz Lackner

Der ehemalige Weihbischof der Steiermark und nunmehrige Erzbischof von Salzburg
Dr. Franz Lackner kam persönlich zur Feier
„50 Jahre White Stars“. Er zelebrierte auch den Jubiläumsgottesdienst, den Werner Reischl für seine Brüder musikalisch gestaltete.


Werner Reischl im Bamberger Dom

Unter dem Thema „Ökumenische Begegnungen“ organisierte die katholische und evangelische Diözese der Steiermark/Ö gemeinsam eine Reise ins Mutterland der Reformation. Werner Reischl war eingeladen, beim Festgottesdienst mit Bischof Krautwaschl und Superintendent Miklas im Bamberger Dom sein „Ihr sollt ein Segen“ anzustimmen.

CD-Präsentation
mit Bischof Johann Weber

Der kürzlich verstorbene Diözesanbischof der Diözese Graz Seckau und Vorsitzende der österreichischen Bischofskonferenz Dr. Johann Weber gratulierte Werner Reischl zur neuen CD und kam persönlich als Pate zur Präsentation in das Augustinum Graz.

Vor Presse, Fernsehen und zahlreichen Gästen präsentierte Werner Reischl die Lieder seiner neuen CD unter der Moderation seines Bruders Prof. Walter Reischl von den White Stars.








Prof. Reischl trifft auf Pfarrer Brei

Werner Reischl mit Pfarrer Franz Brei beim Benefizkonzert des ORF für "Licht ins Dunkel" in Weiz/Steiermark.








Jetzt neu erhältlich!

Das Album "Sing mit mir ein Halleluja 3" mit zehn Liedern ist die lang erwartete Ergänzung zu „Sing mit mir ein Halleluja 1-2“. Viele haben sich darauf gefreut, besonders auch wegen der Lieder „Ich zieh meine dunkle Straße“, „Unter all die Sterne“, "Du Herr gabst uns dein festes Wort" u.a.m.

Somit sind nun alle Lieder, die Werner Reischl in den 80er Jahren auf 4 Langspielplatten bzw. MCs eingesungen hat, wieder vollständig auf CD erhältlich.




Notenheft zur
neuen CD

Mit diesem Notenalbum verfügt man über die wichtigsten Liedtexte von Werner Reischl bzw. die Melodien, die seine Brüder Michael und Walter dazu verfasst haben - in ein- und vierstimmigem Satz. Weiters finden sich Hinweise zu den Liedern der anderen Autoren aus der CD Neue religiöse Lieder.


















counter